Die Inseln vor Kota Kinabalu und Raften am Padas River

7 Rafting Padas River

Von der Trauminsel Lankayan ging es mit dem Bus von Sandakan nach Kota Kinabalu. Wir waren ca. 7 Stunden unterwegs – mit Pause und Taxifahrt in die Innenstadt. Am nächsten Tag sind wir mit einem der vielen Boote nach Pulau Mamutik und Pulau Gaya gefahren. Überzeugt haben uns die Inseln aber nicht, da waren wir gerade noch anderes gewöhnt. Zuviele Touristen, zuviel Müll. Um uns von den Faulenzertagen zu ‘erholen’ (:-)), buchten wir eine Rafting Tour auf dem Padas River. Die Organisation hat wirklich super geklappt. Zu einer unmenschlichen Zeit wurden wir an unserem Hostel abgeholt und zum Bahnhof Beaufort gebracht. Dort sind wir in einen, nicht mehr ganz taufrischen, […]

Lankayan Island – Unterwasserwelt und traumhafte Sonnenuntergänge

1 Lankayan Island Sunset

An all unseren drei Abenden hatten wir einen schönen Sonnenuntergang. Was gibt es schöneres mit einem kühlen Bier am Wasser zu sitzen und der Sonne bei untergehen zuzusehen? Etwas ungewöhnlich waren unsere Begleiter während der Tauchgänge. Das Soldaten auf der Insel stationiert sind, wussten wir vorher. Warum uns diese nun aber auch bewaffnet zu den Tauchgängen begleiteten wussten wir nicht. Auch ein Marine Boot lag vor der Insel. Wir haben vermutet, dass es mit der erneuten Entführung eines Chinesen aus Semporna zu tun hat. Auch wenn die Männer die meiste Zeit eher grimmig dreinsahen, haben sie sich doch noch zu einem Bild für die ‘Walking around the world’ Serie hinreissen […]

Lankayan Island – das blau, grün, türkise Paradies

2 Lankayan Island

Kaum vorstellbar, aber wahr – die Schildkrötenschlüpfung am ersten Tag habe ich leider verpasst. Aber irgendwann, das sage ich euch, wird das noch was Und ansonsten? Ja, wir waren im Paradies. Nein, das sind nicht die Malediven sondern die hübsche Insel Lankayan die an der Grenze zu den Philippinen liegt. Sonnenuntergänge, Tauchbilder und Soldaten gibt es im nächsten Post – heute bitte einfach das blau – grün – türkise Paradies genießen.

Mein Instagram – Q2 / 2014

InstagramQ2

Die letzten drei Monate waren bei uns nun etwas reiseintensiver. Der Frühling hat sich aber auch schwer getan sich in Deutschland durchzusetzen – eine gute Zeit also um wärmere Gefilde aufzusuchen. Neben unserer Malaysia Reise standen einige Kurztrips auf dem Programm. Filmpremiere mit Cameron Diaz und Sportfreunde Stiller Konzert. Noch ein letzter Sonnenuntergang in München und endlich ging der Flieger in Richtung Malaysia. Den ersten Tag verbrachten wir in Kuala Lumpur, bevor es schließlich nach Borneo ging. Dort standen Mabul Island, der Kinabatangan River Sepilok und Lankayan Island auf dem Plan. Bevor es wieder nach Hause ging, besuchten wir Singapur und den Pool des Marina Bay Sands Hotel. Zurück in […]

Walking around the world on one hand – Pula, Kroatien

Walkingaroundtheworldononehand

Letzte Woche waren wir für ein paar Tage in Istrien, Kroatien. Einfach die Seele ein bisschen baumeln lassen und gar nicht so viel erleben. Nebenbei noch die Kamera zerstören (Mist!) und sonst zwischen Strand, Essen und Fußball hin und her pendeln. Ein paar Bilder konnte ich euch aber dennoch mitbringen, die gibt es aber zu einem späteren Zeitpunkt. Vorerst nur ein Bild aus der ‘Walking around the world on one hand’-Serie. Happy weekend!

Sepilok – die Anlaufstation für Orang-Utans und Touristen

7 Orang Utan Sepilok

In Sepilok geht es wieder touristischer zu als wir von anderen Orten gewohnt waren. Bekannt für Sepilok ist die Aufzuchtstation für Orang-Utans. In dem 43 Quadratkilometer großem Reservat werden die Tiere aufgepäppelt und auf ihr Leben in Freiheit vorbereitet. Zweimal am Tag gibt es eine Fütterung auf einer Plattform. Manchmal erscheinen 10 Tiere – manchmal auch keines. Je nachdem wieviel Futter sie in ihrem Reich finden und ob sie der Hunger antreibt. Zu diesen zwei Zeiten kommen auch sehr viele Touristen – da fühlt man sich ein bisschen wie im Zoo. Trotzdem ist das Rehabilitation Centre eine gute Sache und leider auch notwendig. Viele Jungtiere werden durch die Rodungen auf […]

Wildlife am Kinabatangan River

9 silhouette orang utan

Insgesamt hatten wir am Kinabatangan River vier Bootstouren inklusive. Unser Guide war wirklich spitze – seine Augen würde ich gerne haben Hier posiert jemand ganz vorbildlich im Morgenlicht. Für Vogelliebhaber gibt es hier einiges zu sehen. Mir persönlich reicht da ja einer kurzer Blick..…die großen Tiere haben mir es dann eher angetan. Im nächsten Bild seht ihr das Highlight überhaupt. Ein wilder Orang-Utan. Der neugierige Kerl (oder war es ein Mädl?) schwang sich nach ein paar Minuten von Ast zu Ast und war wieder verschwunden. Neben den Orang-Utans gibt es am Fluss noch ein weiteres Highlight – den Borneo-Zwergelefant. Diese wollten sich uns aber nicht vorstellen. Aber das war mir […]

Bootsafari auf dem Kinabatangan River

15 Crocodile Barefoot Lodge Kinabatangan River

Von der Insel Mabul ging es mit dem Boot zurück nach Semporna. Und von dort aus in überfüllten und zu heißen Minibussen über Lahad Datu zur Kreuzung nach Sukau. Unser Guide von der Lodge hat an dieser Kreuzung 2 1/2h auf uns gewartet. Wir haben leider erst einen späteren Bus erwischt, was er aber ganz gelassen genommen hat und einfach ein Nickerchen eingelegt hat. Also konnten wir unsere durchgeschwitzten Körper sofort ins angenehm klimatisierten Auto verfrachten und wurden die letzten Kilometer bis nach Sukau gefahren. Wir haben von Deutschland aus die Barefoot Lodge gebucht – die absolut richtige Entscheidung. Kann ich nur weiter empfehlen. Für den Nachmittagscruise waren wir an […]

Die Region Hall Wattens in Tirol – von Schnäpsen, Kräutern und Kristallen

12 Sommerwiese Alpenpark

Ein aufregendes Wochenende in Tirol liegt hinter mir. Während der Zug mich in Richtung Alpen brachte, konnte ich bereits einige der anderen Blogger kennenlernen. Tirol Werbung hat Blogger in die Region Hall-Wattens eingeladen – das Programm klang vielversprechend und so bin ich dem Ruf gefolgt. Am ersten Abend stand eine Schnapsverkostung in der Destillerie ‘Der Bogner’ an. Insgesamt 6 verschieden Schnäpse standen zum verkosten bereit, wobei mich vor allem der Himbeerbrand besondern überzeugte Oops Anschließend ging es zum Abendessen (das nun dringend nötig war :-)) auf den Wattenberg. Bei südtirolerischen Kirchtagskrapfen und Braten ließen wir den Abend gemütlich ausklingen. Am nächsten Morgen wurden wir durch die schöne Altstadt von Hall […]

Instagram-Lieblinge: eine kleine Vorstellungsrunde – I

instagram_heart1

Heute möchte ich euch gerne einige meiner Lieblingsinstagrammer vorstellen. Wenn ich das Profil anklicke und merke, dass ich sogut wie jedes Bild gelikt habe, kann man wohl von Lieblingen reden. Eine bestimmte Reihenfolge gibt es nicht – daher alphabetisch. David aka Aracaera folge ich selbst erst einigen Wochen. Aber die Münchner müssen zusammenhalten und seine stimmungsvollen Bilder sind einfach wunderschön. Gess8 kommt aus Mexiko und postet fantastische Bilder. Auf jeden Fall ganz weit oben in meiner Lieblingsliste. Jordan kommt aus den USA. Gerade aber ist er in Island unterwegs – also habe ich gar keine andere Wahl als ihm zu folgen Jacob ist professioneller Fotograf – und das merkt man […]

Mabul Island – zwischen Sea Gypsies, Müll und Schildkröten

4 sea gypsies Mabul Island

Von Kuala Lumpur aus brachte uns der Flieger nach Tawau. Wir hatten für die Fahrt vom Flughafen nach Semporna einen Transport organisiert, da wir erst nachts gelandet sind. Nach einer kurzen Nacht liefen wir am nächsten Morgen zum Büro von Uncle Chang. Zusammen mit zwei anderen Paaren ging es dann per Boot auf die Insel Mabul. Die Unterkünfte von Uncle Chang sind alle auf Stelzen gebaut, einfache aber ausreichende Zimmer. Das Essen war aber leider eine Katastrophe – und wir haben wirklich keine hohen Ansprüche. Als wir Mittags vom Schnorcheltrip zurückkamen, gab es nur noch kalten Reis. Der Fisch und alles andere war bereits leer und wurde nicht mehr nachgefüllt. […]

Die ersten Stunden in Malaysia: Kuala Lumpur

15 Thean Hou Temple Kuala Lumpur

Willkommen in KL. Gerne würde ich euch jetzt erzählen, dass der Charme Kuala Lumpurs mich total von den Socken gehauen hat. Aber ich bin einfach kein Großstadt-Fan. Nur wenige Städte können mich wirklich faszinieren. Klar, war es ganz schön durch KL zu laufen – und wir sind wirklich alles gelaufen – aber ich war dann auch nicht traurig wieder in den Flieger zu steigen. Als wir unser Gepäck im Hotel verstaut hatten, machten wir uns gleich auf den Weg zu den Petrona Towers. Die Zwillingstürme sind das Wahrzeichen der Stadt und die wollten wir uns natürlich nicht entgehen lassen. Auch wenn sie nicht mehr die höchsten Türme der Welt sind, […]