Seiltanz

Explore. Dream. Dive.

Überfordert am Klettersteig – wenn man am Rosskopf in den Seilen hängt…

Auf der Suche nach einem Klettersteig, der von München aus gut erreichbar ist, bin ich auf den Fünf-Gipfel-Klettersteig im Rofangebirge gestoßen. So ging es am nächsten Morgen mit der Ausrüstung an den Achensee und mit der Seilbahn bis zur Bergstation, so haben wir uns schonmal 850 Höhenmeter gespart Ein gemütlicher Weg führt uns durch die letzten Schneefelder hindurch und direkt auf den Rosskopf zu. Was mich dabei geritten hat, einen Klettersteig mit Schwierigkeit C/D zu wählen, kann ich nicht mehr sagen. Vermutlich dachte ich, durch die Klettersteige im B/C Bereich – dass ich mit ein wenig mehr Anstrengung auch C/D schaffen kann. Ja, geschafft habe ich den Klettersteig – sonst

Continue reading…

Istrien – Urlaub an der Adria

Da freut man sich wochenlang auf ein paar freie Tage, um am Vorabend festzustellen, dass man noch gar keine Pläne hat. Daher schnell ein paar Campingutensilien gepackt und ab ins Auto. Kroatien liegt schließlich nicht weit entfernt. In der Nähe zu Premantura wurde dieses Mal im wahrsten Sinne des Wortes das Zelt aufgeschlagen. Ein Besuch des Kap Kamenjak, eine kleine Bootstour (bei der meine Kamera baden ging), die Orte Pula und Rovinj und die Grotte Baredine standen auf dem Plan. Ansonsten hieß es einfach mal ausspannen und das gute Wetter genießen. Heute bekommt ihr die geretteten Bilder zu sehen Wo ist euer Lieblingsort in Kroatien?

National Parks und State Parks im Südwesten der USA

Die Parks in den USA teilen sich hauptsächlich in National Parks, State Parks und ‘private’ Reservate auf. Für die National Parks (wie z.B. Grand Canyon) könnt ihr euch den Jahrespass kaufen, oder jeweils den Eintritt bezahlen. Ich hatte vor der Reise schon einige Ziele im Auge gehabt, und so haben wir uns dazu entschlossen im Visitor Center des ersten Nationalparks (bei uns Joshua Tree) den Jahrespass zu kaufen. Da wir so noch ‘kostenlos’ in den Bryce Canyon und den Zion Nationalpark kamen, hat sich der Pass für uns auf jeden Fall gelohnt. Diese standen vor der Reise noch nicht auf dem Plan. Die beiden besuchten State Parks haben wir vor

Continue reading…

Mein Instagram – Q3 / 2014

Highlight der letzten drei Monate war auf jeden Fall die große Reise in die USA. Ihr bekommt hier schonmal einen kleinen Vorgeschmack, auf dass was noch kommen wird Aber auch sonst stand noch einiges auf dem Programm. Outdoor-Abenteuer im Ötztal, Wanderungen, Festivals und natürlich die WM. Was war euer Sommer-Highlight?

3-Seen-Wanderung im Mittenwald

Grüne saftige Wiesen, strahlend blauer Himmel und dazu eine eher gemütliche Wanderung. Ein perfekter Sonntag also. Eine Tourenbeschreibung findet ihr hier. Vom Lautersee ging es direkt weiter zum Ferchensee. Nach einer halben Umrundung machten wir uns auf den Weg zum Gipfel des ‘Hohen Kranzberg’. Neben dem Panorama hatten wir hier schon unser nächstes Ziel, den Wildensee, im Auge. Nach einem kurzweiligen Abstieg kamen wir dann schließlich bei dem schön zwischen Bergen und Wiesen gelegenen See an. Die Route ist auch beliebt für Schneeschuhtouren – vielleicht sollte ich im Winter wiederkommen

Gardasee

Ohne viele Worte ein paar Bilder rund um Campione del Garda. Mein Lieblingsplatz am Gardasee. Auf dem Rückweg, am Tobliner See.

That’s it – Trip-Übersicht Süd-West USA & Hawaii

Wenn ich jetzt wieder in der Arbeit sitze, und mir meine Handybilder aufrufe – kann ich es manchmal gar nicht glauben, was ich in den letzten Wochen alles gesehen und erlebt habe. Wir haben mit unserem gelben Flitzer über 2.450 Meilen zurückgelegt, und das in den 14 Tagen SW-USA. Ganz schön viel, wenn man das mal umrechnet (=3942.9 km). Vorallem sind das 40% als ich angenommen hatte – kann passieren Einige werden vermutlich den Kopf schütteln, wie man sowenige Tage so voll packen kann. Aber mir gefällt’s Vorab möchte ich euch einen Überblick über den Trip verschaffen. Gleichzeitig seht ihr, was hier noch auf euch zukommen wird. Tag 1: Flug

Continue reading…

Postkarte von unterwegs – O’ahu

Nun stehen nur noch einige Stunden in Los Angeles auf dem Programm und dann geht es wieder heim. Auf O’ahu hatten wir eine tolle Zeit. Ein bisschen Erholung aber wir haben auch viel gesehen und erlebt.

Postkarte von unterwegs – San Francisco

Ganz schön frisch hier in San Francisco. Die Temperaturen können es mit euch in Deutschland aufnehmen! Deshalb werden jetzt Koffer gepackt, morgen geht es nach O’ahu. Bis dahin euch eine gute Zeit.

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: