Seiltanz

Explore. Dream. Dive.

Pluaiseanna na hAille Buí – Aillwee Cave

Nächster Stop war für uns die Aillwee Cave. Diese wurde 1940 von einem Farmer entdeckt, der sie auch fast 30 Jahre geheim hielt.
Direkt am Eingang sieht man Knochen und eine Schlafstelle eines oder mehrer Braunbären. Dann führt der Weg vorbei an Stalaktiten sowie Stalagmiten. Von der Größe her habe ich aber schon beeindruckendere gesehen. Ganz nett anzusehen waren aber die kleinen bzw. ein größerer unterirdischer Wasserfall. Die Dame an der Einfahrt hat uns allen Studenrabatt gewährt, so hat für uns der Eintritt 9€ p.P. gekostet. Auf dem Gelände ist auch das ‚Birds Of Prey Centre‘, das wir aber nicht besucht haben. Ganz nett war der Aillwee Cave Farm Shop, dort gab es super leckeren Käse und Fudge 🙂



Die betenden Hände:



Ausserhalb gab es noch die Möglichkeit auf den Berg zu gehen, von dem man wohl eine tolle Sicht auf die Galway Bay hat..aber das Wetter hat uns mal wieder abgehalten 😉

Hinterlasse ein Kommentar