Seiltanz

Explore. Dream. Dive.

Belalp Hexe 2013

Verrückt. Spektakulär. Zauberhaft.
Mit diesen drei Worten beschreiben die Walliser die verrückteste Volksabfahrt der Schweiz. Am vergangenem Wochenende durfte ich mir davon selbst ein Bild machen.

Bei bestem Wetter ging es hinauf auf die Belalp. Am Vormittag standen die Amateur-Rennfahrer im Vordergrund. In knapp 11 Minuten legen hier die Besten die 12km Piste und 1800 Höhenmeter zurück.

Hexenabfahrt

Nicht so eilig hingegen hatten es die 744 Hexen. Ab Mittags hieß es nämlich D‘ Häx isch los und das eigentliche Spektakel fing an.
1Belalp Hexe2Freilaufende Hexen
In großen Gruppen kamen die zumeist aufwendig verkleideten Hexen auf den Pisten daher. Aber schon nach den ersten Metern wurde in der Häxu-Bar in Hohbiel ein Päuschen eingelegt.
3BelalpHäx4BelalpWitches5WallisHexenrennen6HexBelalp
Auch im Häxu-Iglu war eine Menge los. Die Hexen verteilten Schnaps, Brot und Käse zur allgemeinen Stärkung 🙂
7 Hexen Belalp8 Hexen auf der Piste9 Walliser Hexen10BelalpHex11 Belalp RennenDieser unschuldige Teddy hat es in sich, komplett gefüllt mit Schnaps und mit einem kleinem Zapfhahn versehen.
Die Stimmung vor Ort erinnerte mich ein bisschen an Karneval in Köln. Nur auf der Piste und mit tollem Panorama 😉
Irgendwann wurde die Kamera dann aber vor Schnee und Glühwein in Sicherheit gebracht 🙂 Wer noch fit war, konnte abends im Festzelt in Blatten die Witches Night genießen.
Ein bisschen was über die Sage der Belalp Hexe gibt es hier zu lesen.
12 Skifahrende Hexen13 Belalp Arzthexen14 Schnapsvogelhaeuschen15 Besen oder Skier
Hinweis: Ich wurde von Wallis Tourismus zu diesem Trip eingeladen. Lieben Dank für die nette Betreuung an Rosa von Brig Belalp Tourismus.

6 Discussions on
“Belalp Hexe 2013”

Hinterlasse ein Kommentar