Seiltanz

Explore. Dream. Dive.

Mkhuze Game Reserve & Umgebung

Von Sodwana wollten wir durch das Swaziland direkt nach Komatiepoort (am Krüger NP) fahren. Ich schlauer Fuchs, habe mir gedacht die 20km Umweg zurück nach Hluhluwe sparen wir uns. Und so kam es, das wir nach einiger Zeit im nirgendwo plötzlich am Eingang des uMkhuze Nationalparks standen.
Der stand eigentlich überhaupt nicht auf unserem Plan, aber laut den Herren am Eingang wäre der Weg durch den Park der schnellste zurück auf die N2.
Also einen geringen Parkeintritt bezahlt und mal eben auf Safari gegangen 😉1uMkhuzeOphansiGate2MkuzePark3GiraffenuMkhuze4GiraffeSuedafrika5GiraffeMkuze6GiraffeSafari7AntilopenMkuze8AntilopenuMkhuze9viele Antilopen‚Schnell‘ war der Weg zurück auf die Schnellstraße leider nicht, haben wir uns unbewusst dafür entschieden eine Schleife im Park zu drehen (bis zum See hinunter). Eigentlich wären wir in 10 Minuten durchgewesen, aber die Fahrt durch das Giraffenland war auch schön 🙂 Jetzt hieß es zügig weiterfahren, wollten wir zum neuen Jahr doch eigentlich schon in Komatiepoort ankommen.uMkhuzeMapAls wir den Ausgang schließlich gefunden haben, ging es noch ein wenig durch’s Niemandsland – schlussendlich haben wir die N2 dann aber wieder gefunden. EselMkuzenearMkuzeGhostMountainMkuze
Hier habe ich unbewusst den ‚Ghost Mountain‘ abgelichtet. Eine Grabstätte für verstorbene Häuptlinge und Gerüchten zufolge auch die Stätte für viele Kämpfe. Die Silhouette soll den Kopf einer alten Frau oder Hexe darstellen. Bei der Aufnahme wusste ich aber noch nichts davon, und konnte ihn so auch nicht ins rechte Bild rücken 😉GhostMountainSouthAfricaNach vielen Stunden Fahrt und einem Stop beim Liquorshop für die Silvesternacht sind wir pünktlich zum Braai in Komatiepoort angekommen.

7 Discussions on
“Mkhuze Game Reserve & Umgebung”

Hinterlasse ein Kommentar