Seiltanz

Explore. Dream. Dive.

KNP: Crocodile Bridge to Lower Sabie – II

Am Nachmittag warteten noch einige Highlights auf uns. Zuerst aber kamen wir bei einer kleinen Elefantenherde vorbei, die mir ein bisschen Sorgen machte. Zwei Elefanten lagen am Boden und haben sich nicht bewegt. Die anderen drei Elefanten standen schützend um die beiden rum. Zuerst habe ich schon das Schlimmste angenommen, aber nachdem sich einer schließlich aufrappelte schien es doch nicht so schlimm um die Beiden zu stehen. Erleichtert haben wir also unseren Weg fortgesetzt 🙂
1Elephants2Elephants3Elephants4Buffalo5Hippos6ElephantHier wurde mal eben der Rückwärtsgang eingelegt und das Weite gesucht 😉
7Elephant8Turtle9Giraffe10Giraffes11Wildlife12ZebraUnd plötzlich standen einige Autos auf der Straße – immer ein Zeichen für etwas besonderes. Und was durfte ich erspähen? Wild Dogs. Was war ich happy. Leider zeigte die Uhr schon später an als gedacht, daher mussten wir zügig weiterfahren um noch rechtzeitig ins Camp zu kommen.
13WildDog14WildDogs15MonkeyUnd wie das so ist, ganz plötzlich steht dieser Freund hier auf der Straße..
16LeopardDer Leopard war leider sehr weit weg und ist nachdem er uns erblickte auch direkt wieder ins Gebüsch verschwunden, aber was soll’s. Die Big Five hätten wir 🙂 Ein paar Mal konnten wir sein Muster im Gebüsch noch ausmachen, dann war er endgültig verschwunden. Leider unsere einzige Leopardensichtung dieses Jahr, dafür aber eine Privatvorstellung 😉
17Leopard18Hippo19Hippo
Wir waren dann ein bisschen spät dran, als wir schließlich beim Camp ankamen. Bei den 20 Minuten Verspätung blieb es aber zum Glück bei einer kleinen Ermahnung 😉

1 Discussion on “KNP: Crocodile Bridge to Lower Sabie – II”

Hinterlasse ein Kommentar