Seiltanz

Explore. Dream. Dive.

Goodbye Krüger!

Heute heißt es Abschied nehmen, noch nicht von Südafrika aber vom Krüger Nationalpark. Es waren drei tolle Tage mit so vielen schönen Sichtungen.
Über das Phabeni Gate verließen wir schließlich den Park. Auf dem Weg zum Gate sind uns noch ein paar Tiere begegnet, die sich persönlich von uns verabschieden wollten 😉

Die Wild Dogs errichteten eine Straßensperre, diese haben wir aber durchbrochen 😀
wilddogskruegernationalpark-21wilddogskruegernationalpark2wilddogskruegernationalparkwilddogskruegernationalpark1
Und für diesen Zeitgenossen errichteten wir dann eine Straßensperre, diesen Fehler mache ich sicher nicht noch einmal..
chamaeleonkruegernationalpark
Auf der Straße war heute wirklich einiges los.
elephantskruegernationalpark1elephantskruegernationalpark-2
Über die Zebra’s habe ich mich nochmal sehr gefreut, kaum zu glauben das wir 2011 nur zwei Handvoll von ihnen hatten.
zebraskrcuegernationalpark-3zebraskruegernationalpark-2zebraskruegernationalpark-4zebraskruegernationalpark
Immer wenn ich Wasserbüffel sehe, gehe ich automatisch davon aus dass sie männlich sind. Hat wohl ihr Look so ansich, erst als wir diesen jungen Büffel sahen, war mir klar…
youngbuffalokruegernationalpark
dass das hier wohl die Mutter ist 😉
buffalokruegernationalpark
Und dann waren wir plötzlich wieder ‚draussen‘. Automatisch guckt man die ersten Kilometer noch in die Bäume am Straßenrand..man weiß ja nie 🙂
Lieber KNP, ich hoffe bis bald!

4 Discussions on
“Goodbye Krüger!”
  • Ach, echt klasse, die Wild Dogs finde ich ja auch sher zum Knuddeln. Sind die eigentlich eher scheu oder eher aggressiv? Ich möchte jedenfalls irgendwann da auch mal hin, Einestages… 🙂 Aber ich fürchte, das dauert noch.
    LG /inka

    • Hi Inka, auf mich haben die eigentlich immer einen recht entspannten Eindruck gemacht. Von den Autos waren sie auf jeden Fall nicht sonderlich beeindruckt 😉

  • Das sind ja wohl großartige Straßensperren! Kann mir vorstellen, dass die hier in Deutschland einige Panik verursachen würden. 🙂
    Die Wild Dogs erinnern mich total an Hyänen mit ihren Flecken und den Ohren.
    LG, Kristine

  • Wow, ich war noch nie in Südafrika. Das Bild mit den Elefanten ist großartig! Diese Sclammbadmarkierung ist interessant, könnte ich ewig draufschauen. Der kurze ist offenbar getaucht. 😀

Hinterlasse ein Kommentar