Seiltanz

Explore. Dream. Dive.

Mit Hairy Coo in die schottischen Highlands

Das Highlight unserer kurzen Reise nach Schottland sollte ein Ausflug in die Highlands werden. Schon im Vorfeld hatten wir uns zwei Plätze im Hairy Coo Bus reserviert. Bei Hairy Coo bezahlt ihr nur soviel, wie euch die Tour auch wert war – also von 0€ bis unendlich ;-). Für mich war es die erste Erfahrung mit einer ‚Free Tour‘, aber die Bewertungen auf TripAdvisor versprachen nur Gutes.
Also sind wir morgens in die fesche Dolly eingestiegen, und Donald hat den Motor angelassen. Erster kurzer Stop war die Forth Bridge.
ForthBridge1 Anschließend ging es weiter nach Stirling zum National Wallace Monument. Und nein, wir haben nicht auf dem Rückweg nochmal dort gehalten – die Bilder sind innerhalb von 10 Minuten entstanden 😉 MonumentNationalWallaceMonument2 Den Ritter der Kokosnuß haben wir zwar nicht angetroffen, aber auch beim Doune Castle gab es wohl einen Wettstreit der Wettergötter.
DouneCastle1DouneCastle Highlight der Tour war auf jeden Fall der Stop bei den Hochlandrindern – eben die Hairy Co(w)o’s. Und für ein Toastbrot stehen sie auch gerne kurz Model.HairyCoo1HairyCoo2
HairyCoo Der nächste Abstecher ging zum Loch Katrine. Bei schönem blauem Himmel und Sonnenschein machten wir uns auf zu einem kleinen Spaziergang. Innerhalb von fünf Minuten zogen aber plötzlich die Wolken zu, und wir haben nur noch Schnee gesehen. Also lieber zurück in die Dolly. Bis alle anderen zurück waren, schien übrigens schon wieder die Sonne 😉 LochKatrine
LochKatrine1 LochKatrine2
Auf dem Weg zurück nach Edinburgh hielten wir noch beim Lake of Menteith (für ein schönes Wolkenspiel) und unterhalb des Stirling Castles. Ich kann euch ‚The Hairy Coo‘ nur weiter empfehlen, uns hat die Tour großen Spaß gemacht und Donald war ein toller Guide. Man kann im schottischen Hochland bestimmt viele Tage verbringen, ich fand den kurzen Einblick aber dennoch schön. Ich würde jederzeit wieder einen Tag von meinem Edinburghbesuch ‚opfern‘ 🙂 LakeScotland1
LochScotland

Ähnliche Beiträge

5 Discussions on
“Mit Hairy Coo in die schottischen Highlands”

Hinterlasse ein Kommentar