Seiltanz

Explore. Dream. Dive.

friends travel: Veligandu Island – Malediven

Ein kurzer Abstecher, mit meiner Schwester, auf die Malediven. Auf Veligandu Island wurde letztes Jahr geflittert.

Es ist mindestens! so traumhaft schön, wie man es aus Katalogen und von Postkarten kennt – wunderbar klischeehaft 🙂

Weißer Strand, azurblaues Meer, bunte Korallen und Fische, dazu Haie, Schildkröten und Mantas.. und nichts, was einen davon ablenkt.
Mit Abstand der schönste Urlaub überhaupt. Erholung pur, wenig Menschen, auf Veligandu feinstes Essen und ein sehr gut erhaltenes Riff, dazu die Möglichkeit andere Riffe zu erkunden oder auf Delphintour zu gehen. Tauchen war für uns gar nicht mehr notwendig, da wir bei jedem Schnorchel“gang“ viel neues entdeckt haben.

1 Wasserflugzeug Malediven2 Waterplance Maledives3 Veligandu Island Resort4 Veligandu Island5 Ocean Veligandu Island Maledives6 Bird Veligandu7 Veligandu Malediven8 Bootsausfahrt Veligandu9 dolphin Veligandu10 Sunset Veligandu Island11 Storm Veligandu Island12 Schaukel auf Veligandu13 Palmen Veligandu14 Maledives View15 Water Color Maledives16 Echse Malediven17 Schwarzspitzenriffhai Malediven18 Sonnenuntergang Veligandu19 Sunset Maledives

Ähnliche Beiträge

3 Discussions on
“friends travel: Veligandu Island – Malediven”
  • Wow, die Bilder sind wirklich unglaublich schön- könnte man ja eigentlich schon als Postkarte verschicken:) Ich war vor 10 Jahren mal auf den Malediven, leider gibt es davon aber kaum Bilder… Ich muss da also nochmal hin! Vllt ja dann auf Veligandu Island, schaut sehr toll dort aus!

  • Boah, der Wahnsinn! Ich als entdeckungsfreudiger Reisende sage sogar, dass ich ein wenig neidisch bin.. Okay, ein großes ‚wenig‘ (was ein Deutsch!). Von sowas träumt man dann doch irgendwie – wenn ein Entspannungs- & Genießerurlaub, dann bitte türkisblaues Meer bei dem man den Boden sieht wenn man reinläuft, trumhafter Sandstrand, perfekte Temperaturen und eben am besten noch das Postkarten Szenario – Hängematte unter Palmen. Überwätligend schön. Irgendwann gönn ich mir sowas auch nochmal; aber dennoch nicht mit allzu langen Faulenzeraufenthalten, erlebt und entdeckt werden muss dennoch 😉

Hinterlasse ein Kommentar