Seiltanz

Explore. Dream. Dive.

Die Region Hall Wattens in Tirol – von Schnäpsen, Kräutern und Kristallen

Ein aufregendes Wochenende in Tirol liegt hinter mir. Während der Zug mich in Richtung Alpen brachte, konnte ich bereits einige der anderen Blogger kennenlernen. Tirol Werbung hat Blogger in die Region Hall-Wattens eingeladen – das Programm klang vielversprechend und so bin ich dem Ruf gefolgt.

Am ersten Abend stand eine Schnapsverkostung in der Destillerie ‚Der Bogner‘ an. Insgesamt 6 verschieden Schnäpse standen zum verkosten bereit, wobei mich vor allem der Himbeerbrand besondern überzeugte 😉

1 Bauernhof Bogner2 Schnaps der Bogner Oops 🙂
3 Brennerei der BognerAnschließend ging es zum Abendessen (das nun dringend nötig war :-)) auf den Wattenberg. Bei südtirolerischen Kirchtagskrapfen und Braten ließen wir den Abend gemütlich ausklingen.4 bei Gasthof Saege
Am nächsten Morgen wurden wir durch die schöne Altstadt von Hall geführt. Immer wieder fiel der Blick aber auf das umliegende Gebirge und die Vorfreude auf die Wanderung am Nachmittag stieg.
5 Hall in Tirol6 Ort Hall iT7 Bretzengassl Im Schönwettercafé Engels hätte man sicher länger verweilen können. Die Gäste des kleinen Café haben nicht schlecht gestaunt als unsere fotografierwütige Bloggertruppe ‚einfiel‘. Kein Detail blieb uns verborgen 😉8 Cafe Engels Hall Ab und an habe ich auch wieder fleißig mit meinem neuen Lensbaby Objektiv fotografiert…9 Hall in Tirol
Nach einer ordentlichen Stärkung wurden wir zum Eingang des Alpenparks Karwendel gebracht. Unsere Tour fand im Halltal statt. Zusammen mit unserem Guide Bernd legten wir bei bestem Wetter einige Höhenmeter zurück und erreichten schließlich das ehemalige Frauenkloster St. Magdalena. Bei einem erfrischenden Radler machten wir eine kleine Pause und haben den schönen Ausblick genossen. Das Gasthaus ist normalerweise Ausgangspunkt für viele Wanderungen, wir mussten aber leider wieder den Rückweg antreten. Wir Glücklichen haben aber kurz vor Ende der Wanderung tatsächlich noch eine Gams gesehen. Der Programmpunkt ‚Nature Watch‘ war somit erfüllt. 10 Alpenpark Karwendel11 Halltal Alpenpark12 Sommerwiese Alpenpark13 Aussicht Halltal

Am Abend besuchten wir die Swarovski Kristallwelten in Wattens. In dieser Form gibt es die Kristallwelten nur noch bis Anfang Oktober zu sehen – dann steht ein halbjähriger Umbau an. In der ‚Glitzerwelt‘ bin ich nicht so zuhause, was aber die Künstler in den unterschiedlichen Wunderkammern geschaffen haben reichte von verstörend bis faszinierend. 14 Kristallwelten15 Swarovski Kristallwelten16 Wunderkammern Kristallwelten17 Swarovski Bogen18 Kristallwelten Wattens19 Lebe deinen Traum
Am nächsten Tag ging es für die ‚Natur-Gruppe‘ der Blogger zu einer Kräuterwanderung nach Tulfes. Auch wenn es eher ein Spaziergang war, war der Ausblick super. Unsere Kräuterhexe Claudia fand am Wegesrand die unterschiedlichsten Pflanzen und erklärte uns immer Nutzen und Verwendung. 20 Cheffe
Vorallem in Erinnerung geblieben sind mir folgende Kräuter: Gänsefingerkraut gegen Krämpfe (auch bei Babys), Frauenmantel hilft bei Regelbeschwerden, Schöllkraut gegen Warzen und Storchenschnabel ist gegen Fieberbläschen und auch bei Bläschen im Mund. Und das hübsche Rotklee im folgenden Bild, kann man gut mit in den Salat mischen. Ein farblicher Tupfer der schmeckt.21 Rotklee Kraeuter 22 Kraeuterwanderung Tulfes Die ganze Truppe hat fleißig zugehört, gelernt und gekaut. 23 Bloggerreise Tirol Trotz eines ausgiebigen Frühstücks freuten wir uns alle über das leckere Brot mit selbstgemachten Kräuteraufstrich, das wir im Kräutergarten von Tulfes genossen haben. 24 Hotel zur Meise 25 Wettervorhersage Tulfes

Hall liegt nur 10km von Innsbruck entfernt und lässt sich super als Abstecher einplanen. Auf dem Weg zum Gardasee könnt ihr zum Beispiel noch gut einen Stop einlegen. Ausserdem gibt es in der Region verschiedene Klettersteige – die stehen bei uns als nächstes auf dem Programm.

Mit von der Partie waren: Stefanie, Christina & Christina, Katrin, Ellen, Alexandra, Tina, Charis, Simon, Phil & Conny und Thomas.

Meinen herzlichen Dank für die Einladung und die nette Betreuung gehen an Mela von Tirol Werbung und Nina von der Region Hall-Wattens.

6 Discussions on
“Die Region Hall Wattens in Tirol – von Schnäpsen, Kräutern und Kristallen”

Hinterlasse ein Kommentar