Seiltanz

Explore. Dream. Dive.

Fast wie daheim – Yosemite National Park

Zwei Tage haben wir für den Yosemite National Park eingeplant. Genug Zeit um einige schöne Stellen kennenzulernen, aber nicht genug für Wanderungen. ‚Leider‘ waren wir an einem Sommerwochenende unterwegs – keine Chance eine Übernachtung im Curry Village oder in der näheren Umgebung zu bekommen. So mussten wir für die Nacht tatsächlich die zwei Stunden nach Merced fahren, und am nächsten Tag wieder retour.

Da wir am ersten Tag von Bishop aus starteten, war der erste Anlaufpunkt der Mono Lake. Der Natronsee ist auf jeden Fall einen Abstecher wert, wer länger bleiben möchte kann z.B. eine Kanutour buchen.1 Mono Lake2 Mono Lake near Yosemite3 Mono Lake4 Mono Lake5 Mono Lake USA
Vom Mono Lake aus ging es zum offiziellen Eingang des National Parks. Wir haben den Park über die Tioga Road durchquert, im Sommer ist das ja kein Problem. So ein bisschen hat mich die Landschaft schon an meine bayrische Heimat erinnert. Unterwegs hielten wir an unterschiedlichen Seen, Aussichtspunkten und Flüssen. Einfach herrlich 🙂6 Ellery Lake7 Tioga Yosemite8 Yosemite National Park9 Dana Fork10 Dana Fork Yosemite11 Wildlife Yosemite12 Olmsted Point13 Olmsted Point Yosemite14 View to Tenaya Lake So macht Autofahren Spaß 🙂15 Roadtrip Yosemite Der weltbekannte Tunnel View.16 Tunnel View17 Squirrel Yosemite Und auch der Blick auf den Half Dome vom Glacier Point aus, ist nicht gerade ein neues Fotomotiv – aber trotzdem immer wieder schön 🙂 18 Glacier Point Half Dome19 Maybe Rush Creek YosemiteWer von euch war schon im Yosemite und ist vielleicht auch weitere Wege gewandert? Bei uns waren leider alle Parkplätze schrecklich überfüllt und wir mussten unsere Stopps eher nach freien Parkplätzen richten als nach Lust und Laune 🙂

5 Discussions on
“Fast wie daheim – Yosemite National Park”
  • Oooh, das Gebiet oben am Tioga-Pass ist so schön! Ich bin zwar damals in der Nacht beinahe erfroren in meinem Zelt, aber das war’s wert 🙂 Wir haben damals zwei kleinere Wanderungen gemacht – eine dort oben und eine vom Valley aus zu den Yosemite Falls. Hätte gerne noch viel mehr gemacht. Bestes Erlebnis aber war der Sonnenuntergang vom Glacier Point aus!! Hach…

  • Wir Habe 2011 einen ähnlichen Trip gemacht und deine Fotos lösen gleich Fernweh bei mir aus. Im Yosemite sind wir den Trail footbridge vernal fall gelaufen. Das war super und ich wünsche mir sehr nochmal dorthin zu kommen, aber dann mit mehr Zeit im Gepäck um noch mehr zu wandern. Ich finde sie Landschaft wunderschön. Liebe Grüße und danke fürs Erinnern, Antonia

  • wir hatten eigentlich glück mit den parkplätzen, aber ich glaube, wir waren noch knapp vor der hauptsaison. ich habe mich in yosemite total wohl gefühlt und mich acuh an österreich erinnert gefühlt 🙂 ich finds lustig, wir haben bis auf ein paar stationen und hawaii fast dieselbe tour gemacht 🙂

Hinterlasse ein Kommentar