Seiltanz

Explore. Dream. Dive.

Black & White: Los Angeles

Von San Francisco ging es für eine Woche nach O’ahu. Und anschließend über Los Angeles zurück nach Hause. Bevor wir aber zu den Bildern aus Hawaii kommen, abschließend für die Westküste der Post zu Los Angeles.

Ich glaube die meisten Zeit in LA ging für den Verkehr drauf. Gefühlt standen wir einfach den ganzen Tag im Stau.
Die Touri-Klassiker, wie den Hollywood Walk of Fame, Bel Air, Rodeo Drive und das Griffith Observatory, haben wir aber dennoch schnell abgefrühstückt. Wie ihr merkt hielt sich meine Begeisterung in Grenzen. Städte haben es bei mir immer schwer, aber LA konnte mich einfach nicht überzeugen 😮
1 Hollywood2 Griffith Observatory3 Griffith Observatory View to LA4 Bel Air5 Rodeo Drive6 Rodeo Drive LA7 Los Angeles Highlight war dann ein Sunset-Cruise von Redondo Beach aus. Die Leute haben wir auf O’ahu kennengelernt und sie haben uns eingeladen, das lässt sich aushalten.9 Redondo Beach10 Redondo Beach11 Bootstour Los Angeles Bevor es am Nachmittag des nächsten Tages zum Flughafen ging, stand noch ein Besuch des Venice Beach an. Ob Skaterpark oder Muscle Beach – hier lässt sich wunderbar das bunte Treiben beobachten 🙂
12 Venice LA13 Venice Beach14 Venice Skate Park15 Muscle Beach Venice Auch wenn Los Angeles mein Herz nicht gewinnen konnte, irgendwie gehört es doch zu einer West-Tour dazu. Vielleicht habt ihr ja noch ein paar tolle Tipps, abeseits der Touripfade, für andere Leser?

5 Discussions on
“Black & White: Los Angeles”

Hinterlasse ein Kommentar