Seiltanz

Explore. Dream. Dive.

Bergmomente 2015

Im letzten Jahr gab es noch einige Bergtouren, die es noch nicht auf den Blog geschafft haben. Bisher hatte ich nur von zwei Highlights berichtet – die Wanderung zum Seebensee und die Tour zu den Goldseen.

Deswegen gibt es in diesem Post einen kleinen Überblick über meine Bergmomente 2015 🙂

Der Rundweg um den Eibsee – immer wieder schön!1 Eibsee
Ein Besuch in Innsbruck – da gehört ein Besuch der Hafelekarspitze (Nordkette) auf jeden Fall dazu 🙂
2 Hafelekarspitze Wie unschwer zu erkennen – ich liebe Bergseen. Der Achensee ist wirklich ein Juwel!3 Achensee Rofan
Seitdem meine liebste Freundin nach Berchtesgaden gezogen ist, bin ich dort Dauergast. Auch letztes Jahr habe ich mich gerne selbst eingeladen. 4 St Bartholomae5 Maria Gern Die Wanderung zum Taubensee im April war ein schöner Start in die Saison 2015! 6 Weg zum Taubensee7 Taubensee Die nächste Tour ging von Bad Feilnbach auf den Schwarzenberg.8 Schwarzenberg Es folgte eine sehr beliebte Tour – auf den Roßstein bzw. zur Tegernseer Hütte.9 Tegernseer Huette Richtig heiß her ging es auf dem Rabenkopf – bei über 30°C muss man sich den Berg eher hochschleppen 😉10 Rabenkopf11 Ausblick RabenkopfMeine erste ‚Bike & Hike‘ Tour ging auf den Fockenstein. Gut 700hm mit dem Radl und die restlichen 200hm zu Fuß. Ein großer Spaß – aber auch richtig anstrengend. Die Trails ab der Aueralm waren die Belohnung dafür 🙂
12 Fockenstein Und wieder zurück an den Königssee, diesmal führte die Wanderung auf das Kehlsteinhaus.13 Koenigssee14 Kehlsteinhaus Eine Woche später, Ausgangspunkt: erneut Berchtesgaden. Das Watzmannhaus war schon lange ein Wunschziel von uns. Meine Freundin, ihr damals noch Verlobter und ich machten uns also auf den Weg um eine Hochzeitseinladung der beiden persönlich einem Freund, der auf Hütte arbeitete, zu bringen. Die beiden haben noch locker flockig ihren 1 1/2 jährigen Sohn in der Kraxe hochgetragen.. Ich fand meinen Rucksack schwer genug 😉 Vielleicht geht es 2016 dann bis auf’s Hocheck? Wir werden sehen 🙂 IMG_3038Ein schönes Ausflugsziel – die Eisriesenwelt in Werfen. Leider sind die Bilder aus der Höhle unbrauchbar – ich hatte kein Stativ dabei :o)15 Eisriesenwelt WerfenBevor wir die knapp 30km lange Tour zum kleinen Ahornboden und weiter zu Falkenhütte angingen, war das schöne Wolkenspiel am Sylvensteinspeicher auf der Hinfahrt ein toller Hingucker.16 Am Sylvensteinspeicher17 Wolken Sylvensteinsee18 Falkenhuette Ich weiß nicht, wann ich das letzte Mal an meinem Geburtstag so ein tolles Wetter hatte. Das mussten wir nutzen und sind auf die Brecherspitz gelaufen. Eine tolle Tour mit kleiner Gratwanderung 🙂19 Brecherspitze20 Ausblick Brecherspitz21 Grat Brecherspitz Mit meiner Mutter hatte ich ausgemacht, dass wir auf jeden Fall nochmal zusammen in die Berge gehen. Dass das tatsächlich nach Weihnachten passieren wird, das hätten wir wohl beide nicht gedacht. Die Wanderung auf die Hochries war ein toller Abschluss für das Bergjahr 2015 🙂22 Hochries23 Hochries Chiemsee
Wo hattet ihr im vergangenen Jahr die schönsten Bergmomente? Ich bin gespannt!

Ähnliche Beiträge

8 Discussions on
“Bergmomente 2015”
  • Schöne Bilder und Bergmomente waren Dein 2015.
    Wünsche Dir für 2016 noch eine Steigerung Deiner gesteckten Ziele.
    Auf alle Fälle musst Du aufs Hocheck und wenn es Dir möglich auch die Überschreitung machen – absolut top !
    Und es werden sich daraus dann noch viele andere tolle Touren in dieser Region ergeben.
    Komm doch auch mal ins Allgäu, dort gibt es gaanz viele tolle Touren für Dich von leicht bis sehr schwer.

    Alles Gute Dir
    VG vom Allgaeuer

    • Hej Markus,

      danke dir für dein Kommentar 🙂 Vor der Überschreitung habe ich noch großen Respekt, aber wer weiß was kommen wird 🙂
      Das Allgäu steht für nächstes Jahr ganz fest auf der Liste, habe schon ein paar schöne Touren gesammelt – und nächstes Jahr habe ich auch mehr Zeit. Bin schon gespannt.

      LG, Manuela

  • Einfach traumhaft schöne Fotos! Am liebsten würde ich sofort meine Wanderschuhe schnüren und sofort selbst wieder in die Berge aufbrechen…
    Viele Grüße
    Thomas

Hinterlasse ein Kommentar