Seiltanz

Explore. Dream. Dive.

Black & White: Meine Lieblingsorte am Gardasee

Der treue Leser weiß inzwischen, dass es mich eigentlich jährlich an den Gardasee zieht. Auch dieses Jahr zu Ostern war es wieder soweit. Deshalb zeige ich euch in diesem Post einiger meiner Lieblingsorte am Gardasee.

Riva del Garda

– der nördlichste Ort am See.
1 Riva del Garda

Torbole

– Paradies und Ausgangspunkt für Wasser- und Radsportler
2 Blick hinter Torbole3 Surfer Gardasee

Monte Baldo

– kaum zu glauben, ich war dieses Jahr zum ersten Mal auf dem Monte Baldo. Da noch viel Schnee lag, ging es ganz faul mit der Bahn nach oben 🙂
11 Blick vom Monte Baldo12 Paraglider Monte Baldo13 Colma di Malcesine

Desenzano

– eigentlich ein bisschen zu schicki für mich, aber der Spaziergang an der Uferpromenade war trotzdem schön.
14 Desenzano Lago di Garda

Gaino

– in Gaino befand sich unsere AirBnB Unterkunft. Direkt hinter dem Haus startete der Wanderweg zum Monte Castello di Gaino. Von oben hat man einen schönen Blick auf den Monte Baldo auf der anderen Uferseite.
15 Monte Castello di Gaino10 Gaino Lago di Garda

Madonna di Montecastello – Tignale

– eindeutig und unschlagbar mein Lieblingsplatz. Der Ausblick ist einfach grandios und diesen Ort muss ich einfach jedes Jahr besuchen.
4 Madonna di Montecastello Gardasee5 Montecastello Lago di Garda Tignale6 Blick auf Monte Baldo7 Blick von Tignale

Limone sul Garda

– auch um diesen netten Ort komme ich nicht herum. Mit einem Eis in der Hand am Ufer herumzuspazieren gehört einfach dazu.8 Limone Gardasee9 Limone Lago di Garda Auf dem Rückweg nach München machten wir noch einen Abstecher zum Lago di Tenno, der aber leider komplett in den Wolken hing.16 Lago di Tenno Die Straße zur Autobahn führt auch immer am Toblinosee vorbei – es lohnt sich immer, sich hier nochmal die Füße zu vertreten 🙂
17 Toblinosee18 Castel Toblino

Fortsetzung folgt (ganz bestimmt)…

Einige Orte fehlen noch auf der Liste – wie z.B. der Ort Campione. Aber ich bin gespannt- wo sind eure Lieblingsorte am Lago di Garda?

8 Discussions on
“Black & White: Meine Lieblingsorte am Gardasee”
  • Wirklich tolle Bilder…. Die Ausblicke über den See und die Berggipfel sind echt atemberaubend! Toll dass du alle Bilder in schwarzweiß gehalten hast, so sind die zarten Verläufe durch Nebel und Wolken noch viel schöner!
    Ich war tatsächlich erst einmal am Gardasee und habe (leider) den Bergen drumherum viel zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Bei meinem nächsten Besuch werd ich auf alle Fälle mal einen der Gipfel ansteuern, denn deine Bilder haben mich echt angefixt 😉

    Liebe Grüße
    Julia

      • Tja, was bei dir der Gardasee ist, ist bei mir die Ostseeinsel Fehmarn, da war ich schon über 15 Mal 😉
        Aber die Reaktion bekomme ich tatsächlich öfter zu hören, der Gardasee scheint in Süddeutschland wirklich eins der beliebtesten Reiseziele überhaupt zu sein…

        LG, Julia

  • Hallo Manuela,
    ich war schon mehrmals in Italien, aber leider bin ich nie bis zum Gardasee gekommen. Mein Sohn fährt dieses Jahr dort hin. Ich lass mir berichten und dann weiß ich wo ich unbedingt hinfahren sollte…ich bin gespannt. Wie lange warst du am Gardasee? Bist du jedes mal an einem anderen Ort? Die Bilder in schwarz/weiß sehen super aus!!!
    LG
    Iris

    • Hej Iris,
      ich bin eigentlich nie in der gleichen Unterkunft – aber fast immer auf der Westseite vom Gardasee.
      Dein Sohn wird dir bestimmt Tolles berichten 🙂
      LG, Manuela

  • Wir waren erst einmal am Gardasee aber es ist wirklich wunderschön dort. Wir hatten damals zwar echt mieses Wetter, was uns aber nicht davon abgehalten hat die tollen, kleinen Orte rund um den See zu besuchen. Irgendwann müssen wir mal wieder dahin, unbedingt.

    LG Thomas

  • Woah, voll toll! 😀

    Also, ich muss ja gestehen, dass ich bisher auch erst einmal für 2 Nächte am Gardasee war. Um meinen Schwiegereltern die Schönheit des ‚unterwegs sein‘ zu zeigen. Viel zu kurz, ich weiß. 😉
    Deine Tipps merke ich mir für die nächste Tour!

    Ganz lieben Gruß
    Elisa

Hinterlasse ein Kommentar