Seiltanz

Explore. Dream. Dive.

Las Coloradas und die Flamingos von Rio Lagartos

Von Oxkuzcab ging es mit einem kurzen Zwischenstop in Merida bis nach Rio Lagartos. Auf diesen Ort an der Nordküste von Yucatan habe ich mich schon die ganze Reise über gefreut. Und so habe ich direkt nach Ankunft mit meinem sehr gebrochenem Spanisch an dem kleinen Hafen eine Bootstour verhandelt. Für die ansässigen Fischer sind die morgendlichen Bootstouren ein schöner Nebenverdienst.
‚Unser‘ Enrique hat uns dann auch noch zu einem Supermarkt mit Bier im Sortiment geführt, gar nicht so einfach. Aber der Sonnenuntergang am Hafen verlangte nach einem würdigen Getränk 😉

Zum Sonnenaufgang zu den Flamingos

Am nächsten Morgen um 7 Uhr war es dann soweit, wir fuhren mit Enrique auf die gegenüberliegende Seite der Bucht. Schon von weitem konnte ich pinke Flecke entdecken – die Pelikane, Kormorane und andere Vogelarten mussten erst einmal warten. Wir waren an der Bucht das einzige Boot und so konnte ich in aller Ruhe (zu)viele Bilder von den Flamingos machen! So schön 🙂

Die Männer haben sich solange die lebenen Fossilien, die Pfeilschwanzkrebse, genauer angesehen. So knappe 150 Millionen Jahre leben sie auf unserer Erde. Verrückt, oder?
k-1-rio-lagartos-bootstour2 Pelikane Rio Lagartos3 Pfeilschwanzkrebs Yucatank-4-flamingos-rio-lagartosk-5-flamingotour-rio-lagartosk-6-morgentour-rio-lagartosk-7-rio-lagartos-yucatan8 Pelikan Rio Lagartos8 Rio Lagartos Mexiko9 Birds Rio Lagartos

Rosa, türkis und blau – die Farben von Las Coloradas

Am Nachmittag machten wir uns mit dem Mietwagen auf nach ‚Las Coloradas‘. Über Instagram bin ich auf Bilder mit pinkem Wasser gestolpert und wollte diese Lagunen mit eigenem Auge sehen. Die Becken gehören zu einer Salzfabrik und lassen sich auf der einzigen Straße weit und breit nicht verfehlen.
Vor dem Ort Las Coloradas gibt es immer wieder Zugänge zum Strand. Die weiten Strandabschnite waren bei uns immer menschenleer und wir konnten die prächtigen Farben ganz für uns genießen.k-10-las-coloradas-yucatank-11-naturreservat-las-coloradas12 Beach Las Coloradas Yucatank-13-beach-las-coloradas-mexicok-14-pink-water-las-coloradas-yucatank-15-village-rio-lagartos16 viele Voegel Rio Lagartosk-17-sunset-rio-lagartosVon Rio Lagartos aus werden geführte Touren angeboten, die die Flamingotour, die Salzbecken und ein ’natürliches Maya-Bad‘ (Schlammbad) miteinander kombinieren und für Reisende ohne Mietwagen sicherlich die beste Option darstellen. Sobald ihr Richtung Hafen lauft, werden euch die Touren gleich angeboten.

Rio Lagartos und die Umgebung gehören auf jeden Fall zu meinen Yucatan Highlights! War der Ort auch für euch schon eine Reise wert?

3 Discussions on
“Las Coloradas und die Flamingos von Rio Lagartos”
  • Auf diesen Trip hätte ich jetzt auch Lust. Ich habe noch nie Flamingos in freier Wildbahn gesehen. Muss ein tolles Erlebnis gewesen sein!

  • Hallo Manuela,
    vielen Dank für den tollen Artikel und die schönen Fotos! Wir waren über Neujahr in Playa del Carmen und haben einen Tagesausflug nach Las Coloradas unternommen. Mit dem Boot ging es zum rosafarbenen See mit seinen Flamingos. Unser Kapitän empfahl uns dann auf dem Rückweg auch noch das Schlammbad :). Es war ein sehr toller Ausflug und etwas, dass man nicht alle Tage zu sehen bekommt.

    Beste Grüße
    Robert

Hinterlasse ein Kommentar