Seiltanz

Explore. Dream. Dive.

Kronplatz: Die Abenteuerregion in Südtirol

‚Life begins at the end of your comfort zone‘ – wie oft habe ich diesen Satz schon gelesen. Und ganz Unrecht hat der Verfasser sicherlich nicht. Und ein bisschen Stolz  schwingt in der Stimme auch mit, wenn man etwas Neues gewagt hat! Am Kronplatz in Südtirol findet bestimmt jeder ein neues Abenteuer für sich!

Rauf auf den Kronplatz

Wer wie wir mit dem Zug unterwegs ist, kann sicherlich vom Holidaypass profitieren. Die öffentlichen Verkehrsmittel in Südtirol dürfen damit kostenlos genutzt werden, und es gibt viele Vergünstigungen bei Partnerbetrieben!

Um den Adrenalinspiegel am Morgen noch nicht zu arg in die Höhe zu treiben, entschieden wir uns für einen Besuch im Messner Mountain Museum ‚Corones‘. Schon allein die Architektur des Museums ist ein Hingucker – und kaum zu glauben – aber später am Tage haben wir tatsächlich Reinhold Messner persönlich auf dem Kronplatz gesehen. Er kümmerte sich gerade um seine Yaks, ich war leider zu schüchtern um ihm anzusprechen und dann war er auch schon wieder um die Ecke 😉k-kronplatzk-mmm-coronesk-paragliden-kronplatz

Ohne Schreien geht es nicht: Skyscraper-Riesenschaukel

Ein bisschen abseits vom Gipfeltrubel wartet ein (für mich) weiteres Highlight – die Riesenschaukel in unglaublicher Kulisse. Gleich zweimal habe ich mich auf 15m hochziehen lassen, einmal sitzend und einmal liegend, und schon wird man durch die Luft geschleudert. Am Ende wird es dann wieder ruhiger und man hat die Möglichkeit das Panorama zu genießen. Wie das Ganze bei mir aussieht (oder anhört :)) könnt ihr bei Instagram herausfinden. Ohne einen ordentlichen Schrei macht es doch nur halb so viel Spaß!Skyscraper KronplatzRiesenschaukel Kronplatz

Blaue Flecken, Schweiß und trotzdem ein Grinsen im Gesicht – die Downhill-Trails

Irgendwie war mir nicht so ganz bewusst, was auf mich zukommen wird. Kurz vor dem Treffpunkt mit unserer ‚Guidin‘ Marion machte ich mir plötzlich fast in die Hose. Und ausgerechnet dann kommt noch ein Regenschauer vom Himmel. Oh man. Von den vier bisher bestehenden Trails machten wir uns an den schwierigsten – den Herrnsteig. 8km Downhill – und innerhalb der ersten 20 Meter liege ich bereits 2x auf der Erde. Zum Glück hat mir Marion noch eine Chance gegeben und ich bin noch einige Stages mitgefahren. Zwischendurch habe ich eine Pause auf der Forststraße eingelegt, so konnte ich am Ende nochmal mit einsteigen. Puh! Wieder unten angekommen zeigten sich zwar bereits die ersten blauen Flecken – aber das Grinsen habe ich trotzdem nicht aus dem Gesicht bekommen. Ich komme sicherlich wieder, dann wird aber mit einem einfacheren Trail gestartet. k-trails-kronplatzMTB KronplatzHerrensteig KronplatzHerrnsteig Trail

Wanderung zum Grünbachsee

Direkt am unseren Hotel Waldruhe startete die Wanderung zum Grünbachsee bzw. zur Putzenhöhe. Es wäre ja schade den Abfahrtstag ungenutzt verstreichen zu lassen, deshalb starteten wir direkt nach einem leckeren Frühstück in Richtung Moarhof Alm. Das Wetter hat es uns an diesem Tag aber leider nicht ganz leicht gemacht, den ersten Regenschauer steckten wir noch gut weg. Kurz vor dem Grünbachsee verschwand die Umgebung in einer riesigen Wolke und zum Regen gesellte sich noch ein frischer Wind. Komplett durchnässt kämpften wir uns noch bis zum Grünbachsee – die Putzenhöhe (und somit den Gipfel) haben wir dann doch lieber ausgelassen. Dafür konnte ich die schöne Gegend mit ein paar fotogenen Wolken ablichten 🙂 k-blick-auf-den-kronplatzk-verwittertes-kreuz-moarhofk-moarhof-almk-wandern-kronplatzk-wanderung-gruenbachseeGruenbachsee PutzenhoeheGruenbachsee Suedtirol

Hinweis: Ich wurde vom Tourismusverband Kronplatz auf diese Reise eingeladen. Vielen Dank auch ans Outdoor Center Kronplatz und Kronaction für die Abenteuer vor Ort. Meine Meinungen, Blutergüsse und das Bauchkribbeln bleiben davon aber unberührt.

Ähnliche Beiträge

2 Discussions on
“Kronplatz: Die Abenteuerregion in Südtirol”
  • Das mit der Riesenschaukel ist ja richtig cool! Da wär ich sofort dabei! Dafür wäre ich beim Downhill raus, so wie ich mich kenne würde ich mir da jeden einzelnen Knochen brechen… Die Fotos mit den Wolken sind wirklich schön… Unser Wochenende in den Alpen ist leider wortwörtlich ins Wasser gefallen, da werde ich ganz wehmütig bei deinen schönen Bildern….

    LG, Julia

Hinterlasse ein Kommentar