Seiltanz

Explore. Dream. Dive.

Weekend getaway: Südtirol und die Dolomiten

Manchmal muss man einfach raus – raus aus der Stadt oder auch aus dem eigenen Zuhause. Im Mai entschieden wir uns für einen Kurztrip nach Südtirol. Mit knapp 4h Fahrzeit ist Südtirol von München aus noch ein gut erreichbares Ziel.

Pragser Wildsee

Erster Stop: Der Pragser Wildsee oder italienisch auch Lago di Braies genannt. Wieder ein gutes Beispiel dafür, dass sich solche Landschaften nicht nur weit entfernt in Kanada befinden. Die drei Kilometer lange Umrundung des Sees haben wir uns nicht nehmen lassen. Und verglichen mit der Hauptsaison mussten wir uns den See nun mit wenig anderen Leuten teilen 🙂Bevor wir zu unserer Unterkunft in Taisten fuhren, genossen wir die leeren Straßen und fuhren ins Gsieser- und Antholzer Tal. Micro-Roadtrip sozusagen!

Drei Zinnen – Umrundung ab der Auronzo Hütte

Früh am Sonntag Morgen machten wir uns auf zur Mautstraße die bis zur Auronzohütte, am Fuße der Drei Zinnen, führt. Glücklicherweise war diese aufgrund des guten Wetters schon geöffnet – mehr Informationen bekommt ihr hier. Die komplette Umrundung der Drei Zinnen war für uns aufgrund des vielen Schnees und der fehlenden passenden Ausrüstung nicht möglich. Aber auch bei den ersten 30 Minuten Fußmarsch haben wir bereits einen tollen Blick gehabt – und das Panorama war in jede Richtung einfach atemberaubend!

Von der Plätzwiese auf den Strudelkopf

Eher zufällig entdeckten wir bereits am Vortag die Mautstraße zur Plätzwiese. Kurz vor dem Pragser Wildsee geht es Richtung ‚Brückele‘ und ich dachte, dort gibt eine schöne Brücke zu entdecken. Diese konnte ich zwar nicht finden, aber die Fahrt zur Plätzwiese ist auch nicht schlecht 😉
Da wir am Sonntag noch genügend Zeit hatten, machten wir uns auf den Weg. Die Mautstraße bringt uns bereits auf 2.000 Höhenmeter. Für die restlichen 300 Höhenmeter bis zum Gipfel des Strudelkopfes müssen dann die Füße herhalten. Auf dem Hinweg kommt man einem alten Sperrwerk vorbei, dass bereits vor 1900 gebaut wurde! Der Blick vom Strudelkopf auf die umliegende Bergwelt – inkl. der Drei Zinnen – ist grandios.

Weekend getaway: Südtirol und die Dolomiten
Kilometer gesamt: ~700
Übernachtung: Platzerhof Taisten
Essen: Pizzeria Hans
Kosten: 131€ ohne Benzin und Verpflegung
(25€ Maut Auronzo-Hütte, 8€ Maut Plätzwiese, 33€ Maut + Brenner + Vignette, 65€ Übernachtung)

Hinterlasse ein Kommentar