Seiltanz

Explore. Dream. Dive.

Breitenstein

Gestern ging es für uns auf den Breitenstein im Mangfallgebirge. Nur ein Stündchen Fahrt von uns, und schon waren wir da. Eigentlich war unser Plan auf den Schweinsberg zu gehen, allerdings lag auf dem Weg dorthin noch soviel Schnee, da haben wir uns umentschieden. Zum Breitenstein sind einfach mehr Leute unterwegs, und dann weiß man wo man hin muss 😉 Ich hatte eigentlich gedacht nur oben Schnee anzutreffen, aber es war wirklich vom Parkplatz in Birkenstein bis hoch alles noch voller Schnee.
Auf dem Rückweg ist man dann wirklich vom Schatten/Winterlandschaft in die Sonne/Frühlingslandschaft gelaufen. Und alle paar Meter hat es sich geändert. In der Kesselalm haben wir noch ein kurzes Päuschen eingelegt und die Sonne genossen.
Wetter war sonnig, aber trotzdem sehr frisch. Angesagt waren 8°, in der Sonne war es mit Pulli und Jacke ganz angenehm. Höhenmeter haben wir 790 zurückgelegt.
Alle Infos zur Wanderung gibt es hier.

Nach ein paar Metern der erste tolle Ausblick:

Bächle:

Spuren im Schnee:

Schnee soweit das Auge reicht:

Der Wendelstein:

Rechts könnt ihr den Wanderweg sehen:

Gipfel erreicht…

In der Ferne der Chiemsee:

Das Gipfelkreuz:

7 Discussions on
“Breitenstein”

Schreibe eine Antwort zu Jana Antwort abbrechen