Seiltanz

Explore. Dream. Dive.

Brúárfoss, Silfraspalte und die Steinmännchen am Þingvallavatn

Am frühen Morgen brachen wir in Richtung Golden Circle auf. An einem Parkplatz westlich des Þingvallavatn fanden wir diese Steinmännchen (isl. Varða) am Straßenrand. Früher dienten sie wohl als Schutz gegen Trolle oder ganz unspektakulär als Wegmarkierung, dort sind sie nun eher eine Touristenattraktion. Wir hatten aber das Glück, und waren ganz alleine dort. SteinmandlPingvallavatn.jpgSteinmännchenPingvallavatn.jpgSteinmännerPingvallavatn.jpgSteintürmchenPingvallavatn.jpgAls ich den Brúárfoss auf einem Bild entdeckte, war mir gleich klar, dass ich ihn auch in live sehen möchte. Eine gute Wegbeschreibung gibt es hier, ohne ist er eher schwierig ihn zu finden. Die Farben haben es mir besonders angetan..HinweisschildBruarfoss.jpgAmBruarfoss.jpgBruarfoss.jpgBruarfoss1.jpgBruarfossIceland.jpgBrückeBruarfoss.jpgDer Blick von der Straße auf den Þingvallavatn.AusblickPingvallavatn.jpgIn der Silfraspalte wollten wir eigentlich tauchen gehen, das Wasser ist glasklar und die Sichtweiten betragen hunderte Meter. Als wir der Gegend einen Besuch abstatteten, haben wir uns doch dagegen entschieden. Mit der Hand hältst du es keine Sekunde im Wasser aus, und dazu noch der eisige Wind – da lasse ich mich gerne als Warmduscher bezeichnen 🙂Silfraspalte.jpg Den Golden Circle haben wir zwar in diesem Post noch nicht erreicht, aber er kommt 😉

8 Discussions on
“Brúárfoss, Silfraspalte und die Steinmännchen am Þingvallavatn”

Hinterlasse ein Kommentar