Seiltanz

Explore. Dream. Dive.

Wandern in den Alpen: Frühlingstouren

Für dieses Jahr habe ich mir ‚mehr Berge‘ vorgenommen. Letztes Jahr kamen leider nur wenige Wanderungen zustande, von daher startete ich dieses Jahr ganz motiviert schon Ende März in die Wandersaison!

Meine Frühlingstouren in diesem Jahr möchte ich euch in diesem Post gerne vorstellen, vielleicht ist ja die ein oder andere Tour für euch zum nachwandern dabei.

Die erste Tour des Jahres – der Laubenstein über dem Chiemsee

Höhenmeter: 700 Zeit: ca. 4 Stunden Tourbeschreibung: Höhenrausch

Die erste Tour im Jahr möchte ich immer besonders gemütlich angehen und, da noch März war, sollte sie auch mit Restschnee problemlos zu laufen sein. Der Laubenstein hat sich dafür perfekt geeignet und mit seinem Panorama Blick über den Chiemsee hat man auch ein lohnendes Ziel vor Augen! Der Aufstieg erfolgt auf einfachen Wegen und so könnte ich mir die Tour auch gut als Schneeschuhwanderung für den Winter vorstellen! Ausblick vom Laubenstein auf den ChiemseeWanderung auf den Laubenstein im Fruehling

Der Herzogstand – beliebtester Gipfel am Walchensee

Höhenmeter: 950 Zeit: ca. 5,5 Stunden Tourbeschreibung: Bergtour-Online

Der Herzogstand war – eigentlich zusammen mit der Gratüberschreitung zum Heimgarten – schon lange eine Wunschwanderung von mir und steht schon ewig auf dem Pinterest-Board. Was mich aber einfach immer abschreckt sind die Massen an Menschen. In der Hoffnung, dass Mitte April noch nicht soviele Leute unterwegs sind, starteten wir die Wanderung. Wir wurden am Parkplatz eines besseren belehrt, aber sicherlich kein Vergleich zu den Sommermonaten :-) Wer möchte, kann den kleinen Martinskopf noch als Zwischengipferl mitnehmen. Die Gratwanderung haben wir aufgrund des Schnees aber lieber gekippt. Ausblick vom Herzogstand auf den WalchenseeWanderung auf den Herzogstand im Fruehjahr

Auf der Suche nach weniger frequentierten Gipfeln – die Sonnwendwand

Höhenmeter: 850 Zeit: ca. 4,5 Stunden Tourbeschreibung: Höhenrausch

Nach dem Herzogstand war es Zeit für eine ruhigere Tour und so bin ich glücklicherweise auf die Sonnwendwand gestoßen! Nur mit zwei weiteren Wanderinnen mussten wir uns den Gipfel teilen und noch einem Paraglider der von der benachbarten Kampenwand angeflogen kam :-)

Ihr solltet euch auf jeden Fall die Tourenbeschreibung mitnehmen und euch besonders das Bild mit der Einzäunung einprägen. Dort geht es erstmal ohne Weg links den Hang hinauf und dann eigentlich nur dem Gefühl nach, bis man wieder auf einen kleinen Weg stößt!
Die Sonnwendwand gehört ab sofort zu einer meiner Lieblingstouren!Schöne Wanderung in Bayern
Paraglider am Gipfel der SonnwendwandFruehlingswanderungen in Bayern

Kurz aber wunderschön – auf die Jägerkamp über dem Schliersee

Höhenmeter: 650 Zeit: ca. 4 Stunden Tourbeschreibung: Bergtour-Online

Eine kleine und beliebte aber sehr feine Tour ist der Weg auf die Jägerkamp hoch über dem Schliersee. Der Ausblick ist wirklich grandios und lädt zu einer längeren Rast ein! Wer in Richtung Schönfeldhütte absteigt, kann sich auch noch spontan für einen Abstecher auf die Aiplspitz entscheiden. Ein weiteres Schmankerl für diese Abstiegsroute (wenn auch nach Regen ein bissl rutschig) ist der Blick auf den Spitzingsee hinter der Hütte!Fruehlingstouren Alpen
Bluehender Enzian in Bayern

Türkenköpfl – wundersamer Name und berühmter Nachbar

Höhenmeter: 730 Zeit: ca. 4,5 Stunden Tourbeschreibung: Tourentipp

Inzwischen haben wir Anfang Mai und endlich sind, bei den bereits sommerlichen Temperaturen, fast alle Schneefelder geschmolzen. Ein bisschen mussten wir uns durch den Nebel kämpfen um zum Türkenköpfl zu gelangen. Dafür war oben am kleinen Gipfel dann eitel Sonnenschein und auch der Blick zum Wendelstein ist immer wieder frei! Nur woher der Name für diese kleine Spitz kommt, lässt sich einfach nicht rausfinden. Gerne nehme ich Vorschläge in den Kommentaren an ;-)
Nebel bei der Wanderung auf das TuerkenkoepflDer kleine Gipfel des TuerkenkoepflWandern im Schneckentempo

Schürpfeneck – hoch über Bayerisch Kanada

Höhenmeter: 920 Zeit: ca. 5 Stunden Tourbeschreibung: Outdooractive

Das Schürpfeneck wird nur selten als Ziel ausgewählt, aber wir wollten an diesem Pfingstmontag den tollen Ausblick von dort genießen. Also hat man vom Schürpfeneck immer noch die Möglichkeit, die Tour spontan zu erweitern. Das Dürrenbergjoch oder das Demeljoch sind zumindest schon in Blickweite. Bei uns hat das Donnergrollen, nicht weit von uns entfernt, aber gar nicht erst den Gedanken aufkommen lassen. Für uns hieß es da eher, schnell runter vom Berg!

Ich kann es nur nochmal betonen, mit Gewittern in den Bergen ist nicht zu Spaßen! Lieber einmal zuviel vom Berg abgestiegen als einmal vom Blitz getroffen!
Wie ihr euch bei Gewitter in den Bergen am besten verhalten solltet, könnt ihr hier oder auch ausführlicher hier nachlesen. Der Pfingstmontag mit seinen Gewittern ging nicht für alle gut aus. Lasst uns das bitte eine Warnung sein!Goldglaenzender LaufkaeferVom Schuerpfeneck weiter in Richtung DemeljochAusblick vom Schuerpfeneck auf den Sylvensteinspeicher

Bike und Hike auf den Vorderskopf im Karwendel

Höhenmeter: 960 Zeit: ca. 4 Stunden Tourbeschreibung: DAV München & Oberland

Auf Wunsch meines Freundes suchte ich mal wieder nach einer Bike und Hike Tour und wurde nach etwas längerer Suche beim Alpenverein fündig. Die Höhenmeter sollten für die erste Bergradtour in diesem Jahr nicht allzu gewaltig sein und am Vorderskopf fanden wir eine super Kombi aus 750m mit dem Mountainbike und den restlichen 200m zu Fuß! Zu Beginn habe ich nur noch mein Herz pochen gehört – selbst das Gezwitscher der Vögel ist in den Hintergrund geraten. Aber irgendwann waren das Radl und ich dann doch eingespielt und ich konnte auch die wunderschöne Umgebung ein bisschen genießen. Die Gipfelwiese lädt zum Verweilen ein, wären da nicht schon wieder diese dunklen Wolken im Anmarsch. Und das kleine Gipfelkreuz muss man schon auch einen Moment genießen – bevor es dann innerhalb kürzester Zeit zurück zum Parkplatz geht. Runter düsen ist halt immer noch die größte Gaudi ;-)Bike und Hike auf den Vorderskopf im KarwendelGipfelwiese des Vorderskopf im KarwendelBike & Hike Tour auf den VorderskopfUnd jetzt, kann gerne der Bergsommer starten… :-)

1 Discussion on “Wandern in den Alpen: Frühlingstouren”

Leave A Comment

Your email address will not be published.